Xoi Vietnam - Vietnamesischer Gedämpfter Klebreis

Xoi Vietnam – Vietnamesischer Gedämpfter Klebreis

Wenn Reisende frühmorgens durch die Straßen Vietnams streifen, können sie leicht ein Gedränge von Menschen sehen, die sich an einer Ecke versammeln und ungeduldig darauf warten. Gehen sie einen Schritt näher und sehen eine Frau mit einem kleinen Korb, ständig etwas seltsames Essen auf dem Bananenblatt. Das ist Xoi Vietnam – eines der beliebtesten vietnamesischen “Fastfood”.

Xoi Vietnam - Vietnamesischer Gedämpfter Klebreis

Was ist eigentlich Xoi?

“Xoi”; oder “klebriger Reis”, “süßer Reis”, “Klebreis” auf Deutsch; kann in vielen asiatischen Gerichten vor allem in den südostasiatischen Gebieten gefunden werden. Um Xoi Vietnam zu kochen, tränken Vietnamesen den klebrigen Reis oft für etwa vier Stunden, bis die Körner genug Wasser aufgenommen haben. Dann wird der Reis abgelassen und trocken gedämpft, so dass die Körner als Ganzes verbleiben können, weich, aber nicht matschig, und zu einem Stück zusammenkleben.

Manchmal können Menschen auch Xoi mit einem elektrischen Reiskocher machen, mit der gleichen Methode beim Kochen von normalem Reis. Unter der direkten Hitze bricht das Korn jedoch zusammen und wird klebrig und matschig.

Klebreis kann zu jeder Zeit des Tages gegessen werden, aber in der Regel wählen Vietnamesen es oft als billiges und leckeres Gericht für ihr Frühstück.

Verschiedene Arten von Xoi Vietnam

Von einer weißen Hauptfläche “Xoi” sind fast hundert Variationen entstanden. Normalerweise kann klebriger Reis mit anderen Samen wie Mungbohne (schwarze und rote Mungobohnen sind auch enthalten), Mais, Erdnuss, usw. gedämpft werden.

Wie viele andere vietnamesische Streetfoods ist “Xoi” eine “genieß es auf deine eigene Weise”, denn man kann mit allem essen, was er will, ganz nach seinem persönlichen Geschmack!

Zum Frühstück isst man normalerweise “Xoi” mit “Ruoc” – strähnigem, salzigem, getrocknetem Schweinefleisch; “Muoi vung-salzig Sesam und Erdnuss; oder auch nur mit frittierten Schalotten und einem Esslöffel Pflanzenöl. Es kostet ungefähr 7,000 VND – 10,000 bVND für eine einfache Menge. Andere können ihren Klebreis mit geschmortem Ei, geschmortem Schweinefleisch, “lap xuong” – chinesisch-ähnlicher Wurst, “gio cha” – vietnamesischen Schweinefleischpasteten oder Hühnerbrust, Hähnchenunterkeule; aber der Preis wird höher sein, von VND15000 bis zu VND50000.

Andere Regionen Vietnams haben verschiedene Arten von “Xoi” mit unterschiedlichem Geschmack. In der Bergregion Nordvietnams ist die ethnische Minderheit sehr stolz auf ihre “Fünf-Farben-Xoi“. Dieser Klebreis wird mit speziellen lokalen Kräutern gekocht, die die Farben rot, schwarz, lila und gelb haben. Keine Lebensmittelfarbe verwenden, alle sind natürlich und gut für die Gesundheit.

Xoi Vietnam - Vietnamesischer Gedämpfter Klebreis
Fünf-Farben-Xoi

Hanoi, die Hauptstadt, ist berühmt für seinen Xoi Com – “junger grüner Klebreis”, eine Delikatesse, die nur im Herbst hergestellt wird. Zusammen mit weißer Kokosnuss sind die Körner so süß, dass sie einen bleibenden Geschmack hinterlassen. In Südvietnam kommen auch Kokosmilch und Panda-Blätter hinzu, was “Xoi” zu einer süßen Nachspeise macht, die perfekt zum Abendessen passt.

Wo soll ich Xoi Vietnam ausprobieren?

Meistens kann “Xoi” morgens in kleinen Straßenverkäufern gekauft werden. Kommen wir zurück mit dem Anblick der Frau, die “Xoi” auf der Straße verkauft, die wir gerade gesehen haben. Alles, was sie für ihren Verkäufer braucht, ist ein Bambuskorb, vollgepackt mit Klebrei (das von einer dünnen Decke warm gehalten wird) und einigen kleinen Flaschen mit “Ruoc”, “Muoi Vung”, frittierter Schalotte … um all das zu erfüllen Forderungen der Kunden. Die meisten Verkäufer werden jeden Tag am selben Ort sitzen, normalerweise vor der Schule oder am Büro oder in einer Ecke der Straße. Die Kunden kommen und bestellen ihre Bestellungen und sie werden innerhalb von drei Minuten bedient. Ja, nur drei Minuten, das ist der Grund, warum Xoi als eines der beliebtesten vietnamesischen Fastfoods gilt!

Xoi Vietnam - Vietnamesischer Gedämpfter Klebreis
Eine Essstand, der Klebreis verkauft

Es ist weit mehr als interessant, Leuten beim Kauf von “Xoi” auf der Straße zuzuschauen. Der Verkäufer steht in der Mitte, alle Kunden stehen herum und warten darauf, dass sie an der Reihe sind. Kunden können ihren Anteil überprüfen, während der Verkäufer bedient, wobei sie bemerken, ob der Verkäufer die Größe des Anteils verringert oder nicht versucht, mehr “Xoi” mit dem gleichen Preis zu haben. Sie drücken ihre Anforderungen direkt mit “extra dies”, “nein nein nein nicht so viel davon” aus, und die Verkäufer erfüllen auf magische Weise immer ihre Zufriedenheit.

Ein Teil von “Xoi” ist oft dreimal gewickelt, mit einer Schicht Bananenblatt, einer weiteren Schicht Recyclingpapier oder einer alten Zeitung und einer Plastiktüte, die außen bedeckt ist; um es beim Essen warm zu halten.

Bedeutungen des Xoi Vietnam

“Xoi” spielt eine wesentliche Rolle im vietnamesischen Leben, das in vielen Ritualen unverzichtbar ist. Auf Tet-Fest (das neue Mondjahr in Vietnam) wird jede Familie Xoi-Gac – klebiger Reis mit Momordica kochen, mit der Überzeugung, dass seine ansprechende rote Farbe viel Glück zu diesem ganzen neuen Jahr bringen wird. Die Schüler haben auch Mungbohnen-Xoi am Tag vor dem Test in der Hoffnung, mit hohen Punktzahlen zu gehen, und vermeiden Erdnuss-Xoi aus Angst, die Anforderungen des Tests zu missverstehen (in Vietnam bedeutet Mungbohne “do” – bestehen) “, Und Erdnuss bedeutet” lac “- Missverständnis).

Xoi Vietnam - Vietnamesischer Gedämpfter Klebreis
Xoi Gac

Einige enthalten Mais, während die anderen Erdnüsse. Einige werden von schwarzen Bohnen gefärbt, andere mit gesalzenen Samen. “Xoi” ist eine der füllendsten Optionen für eine Mahlzeit und der Preis ist kaum über 20.000VND (etwa ein US-Dollar). Es wird heiß oder kalt serviert, eingewickelt in Bananenblatt oder Plastikhülle.

Die meisten Vietnamesen haben “Xoi” zum Frühstück und alle lokalen Märkte haben mindestens eine Dame mit Körben, die diese vietnamesische Spezialität verkaufen. Während die Anwesenheit von Xoi Vietnam auf dem lokalen Markt scheint dauerhaft, mehr und mehr Restaurant ist spezialisiert auf “xoi” und andere versuchen, diese Reis-Speise in ihr Menü aufzunehmen. Wenn du nach Vietnam reist, versuche den vietnamesischen Klebreis für eine Mahlzeit, um den Duft von Lotus oder Mungbohnen zu spüren und um den vietnamesischen Reis abseits der ausgetretenen Pfade zu genießen.

Tuan

Hallo, mein Name ist Tuan. Ich habe große Liebe mit dem Asien Reisen deshalb gründete ich diesen Blog, um euch meine Kenntnisse und Erfahrung mitzuteilen.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.